Argon

Argon gehört wie Helium und Xenon zu den Edelgasen und ist ein sehr reaktionsträges Gas. Aus diesem Grund wird Argon als Schutzgas in der Industrie eingesetzt.
Schutzgas Argon

Argon ist ein sehr häufiges Element und kommt natürlich in unserer Erdatmosphäre vor. Mit einer Konzentration von fast einem Prozent, belegt Argon nach Stickstoff und Sauerstoff den dritten Platz in der Atemluft. Aufgrund dieser hohen Konzentration wird dieses Edelgas chemisch direkt der Luft entzogen.

Argon als Schutzgas

Da Argon so gut wie keine chemischen Verbindungen eingeht, eignet es sich hervorragend als Schutzgas und wird unter anderem beim MIG- und WIG-Schweißen eingesetzt. Dabei verdrängt das Argon die umgebende Atemluft und verhindert so, dass der Sauerstoff der Luft mit dem geschmolzenen Metall im Schweißbad reagiert.

Argon ist bezüglich der Anschaffungskosten preiswerter als Helium, da Argon verhältnismäßig einfach aus der Atmosphäre destilliert werden kann.

Siehe auch

Bolzenschweißen

Bolzenschweißen ist ein Verfahren, welches wir neben MIG-, MAG-, WIG-Schweißen zu Herstellung von Baugruppen anwenden.

Weiterlesen
Demmelertisch

Um komplexe Baugruppen perfekt schweißen zu können, werden die Einzelteile auf dem Demmelertisch fixiert.

Weiterlesen
Impulslichtbogen-Schweißen

Wo wird Schweißen mit Impulslichtbogen angewendet und was muss bei diesem Verfahren beachtet werden?

Weiterlesen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern.

Sie können entweder direkt zustimmen oder per Klick auf die Schaltfläche "Einstellungen" der Verwendung von Cookies zustimmen oder diese ablehnen.