Blech

Das seit Jahrtausenden begehrte Blech ist aus Sicht der Produktion ein Halbzeug, aus dem man Produkte herstellen kann und als Tafel in unterschiedlichen Formaten geliefert wird. Erste Bleche wurden aus sehr weichen Materialien wie Gold und Silber gefertigt. Diese ließen sich relativ gut zu dünnen Metalltafeln formen, um Münzen und Schmuck herzustellen.

Blech - Eine Frage der technischen Möglichkeiten

Später verarbeitete man auch Kupfer und Eisen zu Blechen, um daraus vor allem Ritterrüstungen zu fertigen. Das Walzen kannte man damals noch nicht. Und so wurden die Materialien durch Hammerschläge in die benötigte Stärke gebracht.

Gold- und Silberbleche waren allein schon durch ihren Materialwert sehr wertvoll. Bleche wurden durch die aufwendige Herstellung zu einem teuren Gut. Nur sehr erfahrene und geübte Schmiede konnten per Hand mit den einfachsten Werkzeugen Eisen zu Blechen formen.

Erst die Inbetriebnahme der durch Wasserkraft angetriebene Hammer brachten Erleichterung und Verkürzung der Herstellungszeit. Allerdings dauerte der Prozess je nach Größe trotzdem noch mehrere Tage, was Blech teuer machte.

Die industrielle Revolution brachte Maschinen hervor, die Metallblöcke zu Blechen walzen konnten. Qualität, Maßhaltigkeit der Dicke sowie Oberflächenebenheit erhöhten sich und Tafelmaterial wurde immer preiswerter. Die Produktvielfalt der aus Blech hergestellten Erzeugnisse wuchs rasant.

Materialien und Legierungen

Heute gibt es eine große Auswahl an Formaten und Materialstärken. So kann durch Kombination dieser Faktoren das Material optimal an den geplanten Einsatzort angepasst werden. Als eindrucksvolles Beispiel kann hier das verschleißfeste Material HARDOX Wear Plate genannt werden.

Widerstandsfähiges oder weiches Blech erhält man durch unterschiedliche Legierungen. Die große Auswahl an Legierungselementen, wie beispielsweise Chrom, Nickel, Silizium, Molybdän, Niob, Kupfer und Titan, die dem Stahl im flüssigen Zustand hinzugefügt werden können, beeinflussen die Eigenschaften des fertigen Bleches.

Um eine Ordnung in die vielen Stahlsorten, Aluminium und anderen Metallen in den unterschiedlichsten Legierungen zu bringen, wurden Normen und Werkstoffnummern eingeführt, die die Materialien nach ihren Eigenschaften zusammenfassen.

Siehe auch

Begleitelemente

Stahl besteht nicht nur aus Eisen und Kohlenstoff. Weitere Elemente können die Eigenschaften von Stahl beeinflussen.

Weiterlesen
Blechformate

Es gibt viele Blechformate, in denen Tafelmaterial angeboten wird. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Größen.

Weiterlesen
Brinell – Härteprüfung

Durchführung der Härteprüfung mittels einer Kugeldruckprobe nach dem schwedischen Ingenieur Johann August Brinell.

Weiterlesen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern.

Sie können entweder direkt zustimmen oder per Klick auf die Schaltfläche "Einstellungen" der Verwendung von Cookies zustimmen oder diese ablehnen.