Schleifkörper

Beim Gleitschleifen werden Werkstücke durch die Einwirkung von Schleifkörpern von Verunreinigungen und Graten befreit. Dazu wird eine größere Menge dieser Körper, zusammen mit den Werkstücken in eine Trommel gegeben und in Schwingung versetzt.

Durch die Vibration gleiten die Werkstücke an den Schleifkörpern entlang. Da der Schleifprozess mit wenig Kraft erfolgt, dauert es mehrere Stunden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Es gibt eine riesige Auswahl verschiedener Schleifkörper. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Formen und Rauheitsgraden. Die Oberflächenbeschaffenheit kann mit der von Schleifpapier verglichen werden. Sie sind aus Kunststoff oder Keramik erhältlich. Kunststoffschleifkörper sind etwas schonender, sind aber nicht so langlebig.

Die richtige Auswahl muss in Bezug auf Größe, Material und Werkstückgewicht erfolgen. Auch die Bearbeitungszeit spielt eine wichtige Rolle. Je länger die Werkstücke in der Gleitschleifanlage behandelt werden, je stärker ist der Materialverlust. Aus diesem Grund muss das Schleifergebnis regelmäßig kontrolliert werden.

See also

Laserlinse

Die Laserlinse verfügt über sehr interessante Eigenschaften und bündelt den Laserstrahl auf einen winzigen Punkt.

Read more

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern.

Sie können entweder direkt zustimmen oder per Klick auf die Schaltfläche "Einstellungen vornehmen" der Verwendung von Cookies zustimmen oder diese ablehnen.